Berlin. Sehen wir unseren Anteil?

Weihnachten. Zeit für Besinnung. Und dann die Ereignisse auf dem Weihnachtsmarkt von Berlin. Sie hinterlassen Betroffenheit. Lichterketten werden organisiert. Für mehr Mitgefühl und Menschlichkeit in unserer Welt.

Zeit für Besinnung ist auch eine Zeit, unseren eigenen Beitrag zu solchen schrecklichen Ereignissen zu ergründen. Dieser persönliche Beitrag, so wie er unter festlich geschmückten Weihnachtsbäumen lag und sich in unserem Festessen zeigte. Denn wir können uns nur so viel leisten, weil unsere westliche Welt andere Länder ausbeutet. Den wahren Preis unserer Lebensweise bezahlen andere.

Während wir ein tolles Festessen genießen können, sterben jeden Tag 8.000 Kinder an Unterernährung! Wo sind hier die Lichterketten? Für unseren Festbraten werden Urwälder gerodet, Fischfarmen zerstören die Ökosysteme der Meere.

Während wir wunderbare Produkte verschenken können, rauben unsere globalisierten Industrien Bodenschätze aus den Ländern der „Dritten Welt“ und hinterlassen eine Spur der gesellschaftlichen und ökologischen Verwüstung. In den Fabriken dieser Ländern arbeiten Menschen für ein Hungerlohn an unseren billigen Produkten. Und so sind wir selbst eine der größten Ursachen für Flucht (Dazu mehr in: „Wie wir die Flüchtlinge vertrieben haben“).

Wir bringen so viel Gewalt in die Welt – jeder einzelne von uns als Konsument, unsere Staaten, unsere Unternehmen, unsere Globalisierung. Auch an das sollten wir an Tagen der Besinnung nicht vergessen.

Was tun?

  • Achtsamer weniger konsumieren. Fair-Trade, Öko-zertifizierte und regionale Waren sind ein guter Anfang für eine gewaltfreiere Welt.
  • Einiges an unserer Lebensweise lässt sich ändern. Damit wir dadurch mehr Frieden in die Welt tragen. Schaut auf meine „Was tun“-Liste, dort habe ich aufgeschrieben, was mir bisher eingefallen ist: Was tun?
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s